Datenschutzerklärung

Verarbeitungsverzeichnis

Ihre Cookie Einstellungen

Cookie Einstellungen ändern

Ihre Cookie Historie

DatumVersionEinwilligungen

 

Wer wir sind

Die Adresse unserer Website ist: https://storybox.cloud

Welche personenbezogenen Daten wir sammeln und warum wir sie sammeln

1. Name und Kontaktdetails des Verantwortlichen

Ben Rodrian

StoryBox GmbH
Theresienhöhe 26
80339 München
Deutschland

2. Erheben von personenbezogenen Daten bei Besuch unserer Webseite

2.1 Personenbezogene Daten im Sinne dieser Datenschutzerklärung sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, beispielsweise Ihr Name, Ihre Adresse, Ihre E-Mailadresse oder Ihr Nutzerverhalten.

2.2 Durch den Aufruf unserer Webseite erfolgt eine Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten, welche notwendig ist, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und um die Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten.
Diese Daten umfassen:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Aufgerufene Inhalte
  • Betriebssystem des Nutzers
  • Browsertyp und -version
  • Internet Service Provider des Nutzers
  • Webseiten von welcher der Nutzer zu unserer Webseite gelangt
  • Webseiten, die über unsere Webseite aufgerufen werden

Wir speichern diese Daten auch in den Logfiles unseres Systems(Server-Logfiles), wir speichern diese Daten jedoch nicht zusammen mit anderen personenbezogenen Daten. Diese Daten werden von uns nicht an Dritte weitergeleitet.
Die Rechtsgrundlage für die temporäre Speicherung der Daten und der Logfiles ist unser berechtigtes Interesse zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Webseite sowie deren Optimierung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten welche zur Darstellung der Webseite notwendig sind, werden nach Beenden der Session durch Sie gelöscht.
Die Logfiles werden für die Dauer von sieben Tagen gespeichert. Erfolgt eine darüberhinaus gehende Speicherung, erfolgt eine Anonymisierung durch Löschen oder Verfremdung der IP-Adresse des Nutzers.

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, welche eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen. Nähere Informationen dazu erhalten Sie im weiteren Verlauf dieser Datenschutzerklärung.

3. Kommentarfunktion

Sofern Sie einen Kommentar auf unserer Webseite abgeben, veröffentlichen wir diesen in Verbindung mit Ihren Nutzernamen. Zum Abgeben eines Kommentares ist die Angabe Ihres Nutzernamens und einer E-Mailadresse notwendig, weitere Informationen sind freiwillig. Die E-Mailadresse wird dabei nicht veröffentlicht. Bei Abgeben eines Kommentars speichern wir die zum Zeitpunkt der Abgabe genutzte IP-Adresse aus Sicherheitsgründen, um uns gegen Ansprüche Dritter aufgrund des Kommentars oder gegen das Veröffentlichen von rechtswidrigen Inhalten wehren zu können. Die E-Mailadresse können wir nutzen, um Sie zu kontaktieren, sollte ein Dritter Ihren Kommentar als rechtswidrig beanstanden.
Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 lit. b und f DSGVO.
Wir behalten uns das Recht vor, Kommentare zu löschen, sofern diese rechtswidrige Inhalte enthalten.

4. Kontaktformular

Sofern Sie uns per Kontaktformular eine Nachricht zukommen lassen, werden die dort eingegebenen Daten an und übertragen und gespeichert, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und Ihnen gegebenenfalls zu antworten. Sofern sich dies nicht direkt aus Ihrer Anfrage notwendigerweise ergibt, erfolgt ohne Ihre vorherige Einwilligung keine Weitergabe dieser Daten an Dritte.

Die Verarbeitung basiert auf unserem berechtigten Interesse zur Schaffung einer einfachen Kontaktmöglichkeit und dem Beantworten Ihrer Anfrage gemäß Art. 6 lit. f. DSGVO.
Sie haben die Möglichkeit der Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen, in dem Sie uns entsprechend in den im Impressum genannten Kontaktmöglichkeiten zu kontaktieren.

Sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen dem entgegen stehen, werden die über das Kontaktformular übertragenen personenbezogenen Daten gelöscht, nachdem Ihre Anfrage vollständig bearbeitet wurde.

5. Newsletter

Auf unserer Webseite kann ein kostenfreier Newsletter abonniert werden.
Die bei Anmeldung zum Newsletter angegebenen Daten werden dabei an uns ermittelt.
Für die Verarbeitung Ihrer Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sogenannte Double-Opt-In Verfahren.
Nach Anmeldung erhalten Sie zunächst eine E-Mail, in welcher Sie um Bestätigung gebeten werden, dass Sie den Empfang des Newsletters wünschen. Sofern keine Bestätigung erfolgt, so werden Ihre Daten nach einem Monat automatisch gelöscht.

Außer den bei der Newsletteranmeldung durch Sie angegeben Daten speichern wir Ihre IP-Adresse sowie den Zeitpunkt der Anmeldung und der Bestätigung. Diese Daten werden von uns benötigt, um Ihre Anmeldung nachweisen zu können.

Zur Einwilligung in den Newsletter ist lediglich Ihre E-Mailadresse notwendig. Andere Angaben sind freiwillig möglich und dienen einer persönlichen Ansprache, sofern Sie dies wünschen.
Rechtsgrundlage für die Speicherung und Verarbeitung der Daten ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.
Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dies können Sie durch Klick auf die im Newsletter bereitgestellten Abbestelllink oder durch eine Nachricht an die im Impressum genannten Kontaktdaten erklären.
Die Daten, welche zum Nachweis der Anmeldung benötigt werden (E-Mailadresse, IP-Adresse, Anmelde-&Bestätigungssdatum) werden nur für diesen Zweck für ein halbes Jahr gespeichert.
Alle anderen Daten werden nach Abmeldung gelöscht.

5.1 Sofern Sie unseren Newsletter abonnieren, können wir Ihr Nutzerverhalten durch sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel auswerten. Dabei handelt es sich um auf unsererer Webseite befindliche Bilddateien welche aus einem Pixel bestehen und damit mit bloßen Auge nicht erkennbar sind.
Diese erlauben uns eine Auswertung, ob und wie oft unser Newsletter geöffnet wurde.
Darüber hinaus können wir über zwischengeschaltete Weiterleitungen nachvollziehen, wie oft im Newsletter enthaltene Links geöffnet wurden.
Rechtsgrundlage ist unser Interesse an einer Auswertung und Optimierung unseres Newsletters gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Sie können dem Tracking widersprechen, in dem Sie den Newsletter abbestellen. Darüber hinaus haben Sie bezüglich der Web-Beacons die Möglichkeit, in Ihrem E-Mailprogramm die Anzeige von Bildern standardmäßig zu deaktivieren. In diesem Fall erfolgt das Tracking erst, falls Sie die Bilder anzeigen lassen.

6. Webanalyse

Google Analytics

Wir verwenden Google Analytics, ein Webanalysedienst von Google. Inc. (Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax +353 (1) 436 1001) im Weiteren ‚Google‘ genannt). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, welche durch Ihren Browser auf Ihrer Festplatte gespeichert werden, und erlauben, eine Analyse Ihrer Webseitenbenutzung vorzunehmen. Die durch Cookies erzeugten bzw. erhobenen Informationen werden in der Regel an einen Server von Google übertragen, welcher in den USA sitzt, und dort gespeichert. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass wir die Option der IP-Anonymisierung („_anonymizeIP()“)  nutzen. Dadurch wird Ihre IP-Adresse durch Google im Normalfall vor Übertragung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen kann es vorkommen, dass diese Verkürzung erst durch einen US-Amerikanischen Server vorgenommen wird. Durch die Verkürzung kann diese IP nicht mehr Ihrer Person zugeordnet werden.

In unserem Auftrag nutzt Google diese Informationen, um Ihre Webseitennutzung auszuwerten, um Berichte über die Aktivitäten auf unseren Webseiten zu erstellen.
Dies erlaubt uns, die Webseitenbenutzung zu analysieren und unsere Webseite zu optimieren. Dadurch können wir unser Angebot verbessern und nutzerfreundlicher gestalten.
Google hat sich dem Eu-US-Privacy Shield-Abkommen unterworfen, dies gewährleistet, dass Ihre personenbezogenen Daten auch bei einer Übertragung in die USA dem in der EU geltenden Datenschutzniveau entsprechend geschützt sind.
Sollte es zu einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Google Analytics kommen, so basiert diese Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der Analyse und Optimierung unserer Webseite gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Ihre durch Google Analytics in unserem Auftrag übertragene IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt

Sie können verhindern, dass es zu einer Speicherung von Cookies kommt, in dem Sie in dem Sie in Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Dies kann jedoch zu Einschränkungen in der Funktionalität unserer Webseite führen. Darüber hinaus können Sie die Erfassung der Daten, welche durch das Cookie und Ihre Webseitennutzung durch Google Analytics entstehen und die Übertragung und Verarbeitung durch Google verhindern, in dem Sie das unter dem folgenden Link verfügbares Browser-Plugin herunterladen und installieren:
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ können Sie auch auf den folgenden Link setzen. Dadurch wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem aktuellen Rechnersystem gespeichert, welcher zukünftig eine Erfassung durch Google Analytics auf dieser Webseite verhindert. Wichtig: Dieses Opt-Out-Cookie funktioniert nur auf dem aktuell verwendeten Rechnersystem und nur auf dieser Webseite. Sofern Sie zu einem späteren Zeitpunkt Ihre Cookies löschen, müssten Sie den Link erneut klicken um das Opt-Out-Cookie wieder zu setzen.
Google Analytics deaktivieren

Mehr Informationen zur Datennutzung durch Google Analytics erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google:
https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

6.1 Google Universal Analytics

Wir verwenden Google Analytics, ein Webanalysedienst von  Google. Inc. (Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax +353 (1) 436 1001)  im Weiteren ‚Google‘ genannt). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, welche durch Ihren Browser auf Ihrer Festplatte gespeichert werden, und erlauben, eine Analyse Ihrer Webseitenbenutzung vorzunehmen. Die durch Cookies erzeugten bzw. erhobenen Informationen werden in der Regel an einen Server von Google übertragen, welcher in den USA sitzt, und dort gespeichert. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass wir die Option der IP-Anonymisierung („_anonymizeIP()“)  nutzen. Dadurch wird Ihre IP-Adresse durch Google im Normalfall vor Übertragung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen kann es vorkommen, dass diese Verkürzung erst durch einen US-Amerikanischen Server vorgenommen wird. Durch die Verkürzung kann diese IP nicht mehr Ihrer Person zugeordnet werden.

In unserem Auftrag nutzt Google diese Informationen, um Ihre Webseitennutzung auszuwerten, um Berichte über die Aktivitäten auf unseren Webseiten zu erstellen.
Dies erlaubt uns, die Webseitenbenutzung zu analysieren und unsere Webseite zu optimieren. Dadurch können wir unser Angebot verbessern und nutzerfreundlicher gestalten.
Google hat sich dem Eu-US-Privacy Shield-Abkommen unterworfen, dies gewährleistet, dass Ihre personenbezogenen Daten auch bei einer Übertragung in die USA dem in der EU geltenden Datenschutzniveau entsprechend geschützt sind.
Diese Webseite verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, welche über eine User-ID durchgeführt wird.
Sollte es zu einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Google Analytics kommen, so basiert diese Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der Analyse und Optimierung unserer Webseite gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Ihre durch Google Analytics in unserem Auftrag übertragene IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt

Sie können verhindern, dass es zu einer Speicherung von Cookies kommt, in dem Sie in dem Sie in Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Dies kann jedoch zu Einschränkungen in der Funktionalität unserer Webseite führen. Darüber hinaus können Sie die Erfassung der Daten, welche durch das Cookie und Ihre Webseitennutzung durch Google Analytics entstehen und die Übertragung und Verarbeitung durch Google verhindern, in dem Sie das unter dem folgenden Link verfügbares Browser-Plugin herunterladen und installieren:
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ können Sie auch auf den folgenden Link setzen. Dadurch wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem aktuellen Rechnersystem gespeichert, welcher zukünftig eine Erfassung durch Google Analytics auf dieser Webseite verhindert. Wichtig: Dieses Opt-Out-Cookie funktioniert nur auf dem aktuell verwendeten Rechnersystem und nur auf dieser Webseite. Sofern Sie zu einem späteren Zeitpunkt Ihre Cookies löschen, müssten Sie den Link erneut klicken um das Opt-Out-Cookie wieder zu setzen.
Google Analytics deaktivieren

Mehr Informationen zur Datennutzung durch Google Analytics erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google:
https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

7. Nutzung von Social Media Plugins

7.1 Wir setzen auf unserer Webseite Social Media-Plug-Ins von Facebook (Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA, im Weiteren ‚Facebook“).
Diese Social Media Plugins sind als sogenannte Zwei-Klick-Lösung eingebaut.
Dadurch kommt es bei einem bloßen Besuch unsere Webseite zu keiner Übertragung von personenbezogenen Daten an Facebook. Erst wenn Sie auf das grau hinterlegte markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, und gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO in die Datenübermittlung an Facebook einwilligen, bekommt Facebook mindestens die Information, dass Sie unsere Webseite besucht haben, sowie zu einer Erfassung Ihrer IP-Adresse, welche jedoch nach Angaben von Facebook sofort nach Erhebung anonymisiert wird. Wir haben weder selbst Einfluß auf die erhobenen Daten noch auf die durch Facebook erfolgenden Datenverarbeitungsvorgänge, noch ist uns der volle Umfang der Datenerhebung, der Zwecke der Verarbeitung oder die Speicherdauer der Daten bekannt.
Diese Daten werden erhoben, unabhängig davon, ob Sie bei Facebook zum Zeitpunkt des Aktiv-Schaltens registriert und eingeloggt sind. Sind Sie jedoch zum Zeitpunkt des Aktivieren des Buttons bei Facebook eingeloggt, kann Facebook die erhobenen Informationen mit Ihren Profil verknüpfen. Wenn Sie mit dem Plugin interagieren, so können die Informationen bei Facebook veröffentlicht und Ihren Kontakten angezeigt werden.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, in dem Sie den jeweiligen Button wieder inaktiv schalten. Dies hat jedoch keine Auswirkung auf die bereits an Facebook übermittelten Daten.

Facebook hat seinen Hauptsitz in den USA. Durch die Zertifizierung für das EU-US-Privacy-Shield-Datenschutzabkommen wird die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveau gewährleistet.

Zu Zwecken und Umfang der Datenerhebung sowie weiteren Datenverarbeitungsvorgängen durch Facebook, Ihrer Rechte und Möglichkeiten verweisen wir Sie auf die Facebook-Datenschutzerklärung, welche Sie unter folgenden Link finden:
https://www.facebook.com/policy.php

7.2 Wir setzen auf unserer Webseite Social Media-Plug-Ins von Twitter (Twitter Inc., 1355 Market St., San Francisco, California 94103, USA, im Weiteren ‚Twitter“).
Diese Social Media Plugins sind als sogenannte Zwei-Klick-Lösung eingebaut.
Dadurch kommt es bei einem bloßen Besuch unsere Webseite zu keiner Übertragung von personenbezogenen Daten an Twitter. Erst wenn Sie auf das grau hinterlegte markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, und gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO in die Datenübermittlung an Twittereinwilligen, bekommt Twitter mindestens die Information, dass Sie unsere Webseite besucht haben, sowie zu einer Erfassung Ihrer IP-Adresse. Wir haben weder selbst Einfluß auf die erhobenen Daten noch auf die durch Twitter erfolgenden Datenverarbeitungsvorgänge, noch ist uns der volle Umfang der Datenerhebung, der Zwecke der Verarbeitung oder die Speicherdauer der Daten bekannt.
Diese Daten werden erhoben, unabhängig davon, ob Sie bei Twitter zum Zeitpunkt des Aktiv-Schaltens registriert und eingeloggt sind. Sind Sie jedoch zum Zeitpunkt des Aktivieren des Buttons beiTwitter eingeloggt, kann Twitterdie erhobenen Informationen mit Ihren Profil verknüpfen. Wenn Sie mit dem Plugin interagieren, so können die Informationen bei Twitter veröffentlicht und Ihren Kontakten angezeigt werden.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, in dem Sie den jeweiligen Button wieder inaktiv schalten. Dies hat jedoch keine Auswirkung auf die bereits an Facebook übermittelten Daten.

Twitter hat seinen Hauptsitz in den USA. Durch die Zertifizierung für das EU-US-Privacy-Shield-Datenschutzabkommen wird die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveau gewährleistet.

Zu Zwecken und Umfang der Datenerhebung sowie weiteren Datenverarbeitungsvorgängen durch Facebook, Ihrer Rechte und Möglichkeiten verweisen wir Sie auf die Twitter-Datenschutzerklärung, welche Sie unter folgenden Link finden:
https://www.twitter.com/privacy

8. Einbindung von Youtube-Videos

Wir haben auf unserer Webseite Youtube-Videos eingebunden. Diese sind auf https://www.youtube.com gespeichert und von unserer Webseite aus abspielbar. Youtube.com wird von Youtube, LCC betrieben,  dieses Unternehmen gehört zu  Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Google hat seinen Hauptsitz in den USA. Durch die Zertifizierung für das EU-US-Privacy-Shield-Datenschutzabkommen wird die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveau gewährleistet.

Wir haben die Videos im sogenannten „Erweiterten Datenschutzmodus“ eingebunden, so dass keine Daten über Sie als Nutzer an Youtube übertragen werden, sofern Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie ein solches Youtube-Video auf unserer Webseite abspielen, kommt es zu einer Datenübertragung an Youtube. Hier können die in 3.2. genannten Daten an Youtube übertragen werden. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluß.
Youtube erhält bei Abspielen die Information über das abgespielte Video und kann weitere Nutzerdaten erheben. Sind Sie zum Zeitpunkt des Abspielens bei Youtube angemeldet, kann Youtube diese Informationen mit Ihrem Profil verknüpfen. Wenn Sie dies nicht wünschen, müssen Sie sich vor Abspielen des Videos bei Youtube abmelden.
Darüber hinaus kann Youtube durch Cookies weiter Nutzerstatistiken erheben zu Zwecken der Werbung, Marktforschung und Optimierung seiner Webseite. Rechtsgrundlage ist das vorgenannte berechtigte Interesse gemäß Art. 6 lit. f DSGVO. Gegen die Bildung eines solchen Nutzerprofils steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu, welches Sie an Youtube richten müssten.

Darüberhinaus kommt es auch ohne Aufruf eines Videos zu einer Verbindung mit dem DoubleClick-Werbenetzwerk von Google. Falls es dadurch zu weiteren Datenverarbeitungsvorgängen kommt, haben wir auf diese keinen Einfluß.

Mehr Informationen zur Datenerhebung und Verarbeitung durch Youtube und Google, zu Ihren Rechten und Möglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google:
https://policies.google.com/privacy?hl=de

9. Einbindung von Google Maps

Wir haben auf unserer Webseite Google Maps eingebunden. Dadurch können wir Ihnen direkt auf unsere Webseite interaktive Karten anzeigen, sowie eine Interaktion inklusive Navigation ermöglichen.
Google Maps wird von  Google. Inc. (Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax +353 (1) 436 1001)  betrieben.
Google hat seinen Hauptsitz in den USA. Durch die Zertifizierung für das EU-US-Privacy-Shield-Datenschutzabkommen wird die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveau gewährleistet.

Google erhält bei Besuch einer Webseite auf der Google Maps eingebunden ist, die Information, dass Sie diese Webseite aufgerufen haben. Wenn Sie ein Nutzerkonto bei Google haben, kann Google  diese Informationen mit Ihrem Profil verknüpfen. Wenn Sie dies nicht wünschen, müssen Sie sich vor Besuch abmelden. Darüber hinaus können die in 3.2 genannten Daten an Google übertragen werden, auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluß.
Darüber hinaus kann Google durch Cookies weitere Nutzerstatistiken erheben zu Zwecken der Werbung, Marktforschung und Optimierung seiner Webseite. Rechtsgrundlage ist das vorgenannte berechtigte Interesse gemäß Art. 6 lit. f DSGVO. Gegen die Bildung eines solchen Nutzerprofils steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu, welches Sie an Google richten müssten.

Mehr Informationen zur Datenerhebung und Verarbeitung durch Google, zu Ihren Rechten und Möglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google:
https://policies.google.com/privacy?hl=de

10. Online-Werbung

11. Rechte der betroffenen Person

11.1 Sofern personenbezogene Daten von Ihnen durch uns erhoben und verarbeitet werden, gelten Sie als betroffene Person im Sinne der DSGVO, wodurch Ihnen die nachfolgenden Rechte zustehen.

11.2 Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO:

Sie können jederzeit Auskunft verlangen ob personenbezogene Daten durch uns verarbeitet werden.
Falls zutreffend, können Sie verlangen, Auskunft über die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern so Ihre personenbezogene Daten an solche offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer oder ggfs. den Kriterien zur Festlegung der Speicherdauer, dem Bestehen Ihrer Rechte auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde.
Sollten die Daten nicht bei Ihnen erhoben worden sein, haben wir Ihnen die Herkunft der Daten mitzuteilen. Bei Bestehen eienr automatisierten Entscheidungsfindung inkl. Profiling teilen wir Ihnen aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Ihre Person mit.
Sie können Auskunft darüber verlangen, ob Ihre personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. Trifft dies zu, haben wir Ihnen die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung gemäß Art. 46 DSGVO mitzuteilen.

11.3 Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und / oder Vervollständigung gegenüber uns, sofern die Ihre Person betreffenden durch uns verarbeiteten personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind. In diesem Fall nehmen wir unverzüglich eine Berichtigung vor.

11.4 Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO

Sie können die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern einer der Gründe welche in Art. 17 Abs. 1 DSGVO genannt sind, zutrifft.
Das Recht auf Löschung besteht jedoch nicht, sofern die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen öffentlichen Interesses im Bereich öffentlicher Gesundheit oder zu Archivzwecken, wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder für statistische Zwecke sowie zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

11.5 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO

Sie können verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten nur eingeschränkt verarbeitet werden dürfen, für die Dauer der Prüfung von uns falls Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten, bei unrechtmäßiger Verarbeitung falls Sie auf eigenen Wunsch statt Löschung die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, sofern der Zweck der Datenverarbeitung erfüllt ist die Daten jedoch noch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt werden oder für die Dauer unserer Prüfung falls Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

11.6 Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO

Haben Sie Ihr Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegen uns geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern denen wir Ihre vom jeweiligen Recht betroffenen personenbezogenen Daten offengelegt haben, über die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu informieren, es sei denn diese Unterrichtung erweist sich als unmöglich oder wäre mit einem unterhältnismäßigen Aufwand verbunden.
Sie haben das Recht, von uns über die Empfänger unterrichtet zu werden.

11.7 Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO

11.8 Recht auf Widerruf gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO

Sie haben jederzeit das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung auf die Zukunft zu widerrufen. Dies wirkt sich nicht auf die Rechtsmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Zeitpunkt des Widerruf erfolgte Verarbeitungen aus.

11.9 Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO

Sofern Sie der Ansicht sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten rechtswidrig verarbeiten oder anderweitig gegen datenschutzrechtliche Vorgaben verstoßen können Sie sich an die für uns zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Dies gilt unbeschadet eines andersweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelf.

11.10 Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der für Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sich auf unserem berechtigten Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bezieht, Widerspruch einzulegen, dies gilt auch für ein auf dieser Bestimmung gestütztes Profiling.

In diesem Falle werden wir die für Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Im Fall einer Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum vorgenannten Zweck einzulegen. In diesem Fall werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr zu diesen Zweck verarbeitet.

12. Speicherdauer personenbezogener Daten

Sofern nicht anders genannt, werden personenbezogene Daten für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungfristen (etwa aufgrund von handels- und steuerrechtlichen Vorgaben) gespeichert.
Nach Fristablauf werden die Daten gelöscht, es sei denn ihre Speicherung ist zur Erfüllung des Zweckes für die sie erhoben wurden weiterhin erforderlich.