Dass eine Pandemie wie Corona dahin führt, unseren Lebensstil gänzlich umzukrempeln haben zu Beginn wohl die wenigsten vermutet. Neben Social Distancing und Quarantäne, haben wir auch signifikante Änderungen in unserem Berufsleben erfahren. 

Remote Work und Home Office sind nicht mehr den sogenannten digitalen Nomaden und Nerds vorbehalten, sondern haben in vielen Firmen Einzug gefunden um den Betrieb im Rahmen der Corona bedingten Einschränkungen überhaupt aufrecht halten zu können.

Mit dem plötzlich extensiv gesteigerten Einsatz von Videokonferenzen erlebte die Nutzung digitaler Kommunikation einen ungeahnten Schub.

Interessant war es dabei für nicht wenige Nutzer via Video Call mit dem Kollegen das Projekt zu besprechen, oder im mehrköpfigen Team der Präsentation des CEOs zu lauschen – eine neue Realität hat Einzug in unser Arbeitsleben gehalten.

Video-Kommunikation ist eine Herausforderung

Nicht wenige Unternehmen und auch deren Mitarbeiter hatten vor Corona wenig bis keine Erfahrung mit Home Office und Video-Kommunikation. Warum auch? – In den meisten Arbeitsumgebungen ist dies auch gar nicht nötig gewesen. In der Vielzahl der Unternehmen bestimmen regelmäßige Face-to-Face Meetings, Mitarbeiterversammlungen und die Teilnahme an verschiedenen Events eine übergeordnete Rolle. 

Wenn dann plötzlich Video Konferenzen und weitere digitale Kommunikation genutzt werden müssen, stellt es das Unternehmen und auch den einzelnen Mitarbeiter schnell vor ungeahnte Herausforderungen:

  • Nicht jeder Nutzer kommt leicht mit der jeweiligen Applikation zurecht
  • Bei vielen Applikationen gibt es Einschränkungen bei der maximalen Nutzerzahl oder Dauer
  • Je größer das Team, desto schwieriger gestaltet sich die gemeinsame Terminfindung 
  • Komplexe erklärungsbedürftige Inhalte sind schwieriger vermittelbar
  • Die Qualität der Video Calls ist stark von der Bandbreite abhängig
  • Die Frage nach der Sicherheit und DSGVO-konformität stellt sich unweigerlich

Die Auswahl der unternehmenskonformen Kommunikationslösungen wird unter diesen Aspekten schnell gering und kostspielig. Neben der technischen Umsetzung stellt hier auch die Schulung der Mitarbeiter meist einen großen Kostenfaktor dar, denn viele der Business Lösungen sind komplex und lassen sich nicht intuitiv bedienen.

Asynchrone Kommunikation

Neben der direkten (synchronen) Kommunikation hat sich die asynchrone Kommunikation innerhalb der letzten Jahre besonders bei Unternehmen bewährt, die mit multinationalen und Zeitzonen Übergreifenden Teams arbeiten. Angefangen bei E Mail, bis hin zu den seit geraumer Zeit sehr beliebten Messaging Plattformen – im Business Bereich sind dies insbesondere Slack und Microsoft Teams, um nur zwei Beispiele zu nennen.  Gezeigt hat sich, dass gerade bei Unternehmen mit einer hohen Internetaffinität die asynchrone Kommunikation der Schlüssel zu mehr Produktivität sein kann. 

Interessant jedoch, dass hier für Video Calls meist weiterhin auf synchrone Video Chat Lösungen wie etwa Skype, Zoom oder Microsoft Teams gesetzt wird.

Bewährtes evolutionieren – Neue Lösungen schaffen.

Es liegt also nahe die Möglichkeiten zur Kommunikation innerhalb von Unternehmen an die neue Situation anzupassen, zu optimieren und evolutionieren.

Technisch gesehen muss hier nicht das Rad neu erfunden werden, der Lösungsansatz besteht darin, die Vorteile von Video als Medium in ein asynchrones Kommunikationswerkzeug zu verpacken. Insbesondere da dies eine effektive Alternative zu langen Konferenz Calls und der E Mail Flut darstellt.

Die primäre Herausforderung liegt darin den Anforderungen von Unternehmen und der Realität der Geschäftswelt gerecht zu werden. 

Eine effiziente Video-Kommunikation für Unternehmen muss daher untern anderem:

  • Datensicherheit garantieren und DSGVO konform sein,
  • intuitiv und simpel nutzbar sein,
  • vollends stabil laufen,
  • sich nahtlos in die Unternehmensstruktur einbetten lassen
  • und bestenfalls auch noch kosteneffektiv sein.

Wir bei StoryBox haben uns dieser Herausforderung voll und ganz verschrieben und bieten mit unserer gleichnamigen Plattform eine Lösung zur performanten Video-Kommunikation in Unternehmen, welche diese Anforderungen erfüllt und mehr Produktivität fördert.

Wenn wir mit diesem Blogbeitrag Ihr Interesse geweckt haben mehr über die Möglichkeiten von StoryBox zu erfahren und wie Ihr Unternehmen davon profitieren kann – melden Sie sich gerne bei uns – unsere Experten stellen Ihnen gerne StoryBox in einer Produktdemo vor. Vollkommen unverbindlich und kostenfrei!

Leave a Reply